info@arndt-gruppe.de 0911 99302 - 0 Industriestraße 42 in 90765 Fürth
NeuigkeitenWebportal

Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd andre an!

// Wenn der heilige Florian tatsächlich in der Lage wäre, diesen Wunsch zu erfüllen, würde er es wahrscheinlich nicht tun, zumindest nicht andere Häuser anzünden.

Nach der Legende handelte es sich bei ihm um einen Märtyrer, der im 3 Jahrhundert im heutigen Österreich gelebt hat und von den Römern aufgrund seines christlichen Glaubens ertränkt wurde.

Eine weitere Geschichte, die man ihm angedichtet hat erzählt, daß er als Kind allein mit einem Eimer Wasser ein brennendes Haus gelöscht habe.

Was immer auch an den Überlieferungen wahr ist, er wurde auf jeden Fall heiliggesprochen und wurde zunächst zum Schutzpatron der Krieger, bevor er im 16. Jahrhundert zum Helfer bei Feuer- und Wassergefahr wurde; später dann zum Schutzpatron der Feuerwehr. Darüber hinaus ist seit dem Jahr 1975 "Florian" der einheitliche Funkrufname der Feuerwehren in Deutschland. 

Man assoziiert den heiligen Florian mit zwei der wichtigsten Elemente unseres Lebens: Feuer und Wasser.

Feuer und Wasser haben vieles gemeinsam. Wir brauchen beides zum Leben. Beide Elemente sind selbstverständliche Begleiter des Menschen seit der Steinzeit. Wir lieben beides und haben gleichzeitig Angst, wenn wir zu viel davon bekommen. Weder das Hochwasser noch der Waldbrand sind erfreulich für Mensch und Tier.

Weitere Information zum Nachlesen finden Sie im PDF-Dokument brandschutz

Bildquelle: Urheber: nikkytok / 123RF Standard-Bild