info@arndt-gruppe.de 0911 99302 - 0 Industriestraße 42 in 90765 Fürth
NeuigkeitenWebportal

Vorbereitungslehrgang zur Sachkundeprüfung gem. § 34a Gewerbeordnung.

Zweck der Vorbereitungslehrganges zur Sachkundeprüfung nach § 34a Abs. 1 Satz 5 der GewO ist es, gegenüber den zuständigen Vollzugsbehörden den Nachweis zu erbringen, dass die in diesen Bereichen tätigen Personen Kenntnisse über für die Ausübung dieser Tätigkeiten notwendige rechtliche Vorschriften und fachspezifische Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwendung in einem Umfang erworben haben, die ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung von Bewachungsaufgaben ermöglichen.

Gegenstand der Sachkundeprüfung, die bei der IHK durchgeführt wird, sind die nachstehende Sachgebiete. Die Prüfung wird sich auf jedes der aufgeführten Punkte mit einer schriftlichen, sowie einer mündlichen Prüfung erstrecken.

Lehrgangsinhalte:

Der Inhalt dieser Ausbildung umfasst neben der Qualifikation des Sicherheitslehrgangs 1 (früher Werkschutzlehrgang) und den Grundlagenanforderungen gem. DIN 77200 unter anderem auch folgende Sachgebiete, die sich insbesondere auf die fachspezifischen Pflichten und Befugnisse erstrecken:

• Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht und Datenschutz

• Bürgerliches Gesetzbuch

• Straf- und Strafverfahrensrecht einschließlich Umgang mit Verteidigungswaffen

• Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalations-techniken in Konfliktsituationen, Serviceorientiertes Verhalten.

• Grundzüge der Sicherheitstechnik

Zielgruppe

Berufseinsteiger, Arbeitssuchende, Soldaten/innen, Mitarbeiter im Bewachungsgewerbe sowie Unternehmer, soweit diese in eigener Person gem. nachfolgend, einschlägigen Bewachungstätigkeiten ausführen (die bestandene Sachkundeprüfung schließt das Unterrichtungsverfahren § 34a GewO ein), wie:

• Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr (sog. Citystreifen etc.);

• Schutz vor Ladendieben (sog. Einzelhandelsdetektive)

• Bewachungen im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken (z.B. Türsteher)

Lehrgangsdauer

4 Tage mit je 10 Unterrichtsstunden

1 Tag Prüfungsvorbereitung mit 8 Unterrichtseinheiten  

Termine

Laufend / per Absprache

Kosten

€ 325.- inkl. Lehrgangsmaterial / je Teilnehmer (bei Inhouseschulungen Preis auf Anfrage)